Archäologie

Musée Unterlinden

Place Unterlinden
68000 COLMAR

info@musee-unterlinden.com

+33(0)3 89 20 15 50

Öffnungszeiten

Mittwoch – Montag 9-18h
Dienstag geschlossen
1. Donnerstag im Monat 9-20h

24.12, 31.12.18 9-16h
1.1, 1.5, 1.11, 25.12 :
geschlossen

Die Geschichte des Departements Haut-Rhin umfasst mehrere Jahrtausende. Daher ist es dem Museum ein Anliegen, die archäologischen Funde, die hier gemacht wurden, zu dokumentieren. Die archäologischen Sammlungen, die regelmäßig um Funde aus regionalen Grabungen erweitert werden, befinden sich im Untergeschoss. Im Klosterkeller sind Exponate aus der Vor- und Frühgeschichte wie auch der Merowingerzeit zu sehen, der angrenzende Raum beherbergt römische Funde. Mit unzähligen historischen Gegenständen und Artefakten aus dem häuslichen Leben und der Bestattungskultur, von denen die meisten in der Nordhälfte des Departements zutage gefördert wurden, bieten die Sammlungen einen mehr oder weniger vollständigen Überblick über die verschiedenen Etappen in der Entwicklungsgeschichte des Menschen.

Über folgenden Link können die Saaltexte zu den verschiedenen Sammlungen des Museums auf das Handy oder Tablet heruntergeladen werden. Demnächst werden sie auch in den betreffenden Sälen frei zugänglich sein.

  • Römische Funde und das Mosaik von Bergheim
  • Vom 6. bis zum 9. Jahrhundert: merowingische und romanische Kunst im Musée Unterlinden

Goldpyxis

1884 wurde in Horbourg ein Sarkophag freigelegt, in dem zwei merowingische Goldschmuckstücke gefunden wurden. […]