Zweite Öffnung Der Kern des Altars

Musée Unterlinden

Place Unterlinden
68000 COLMAR

info@musee-unterlinden.com

+33(0)3 89 20 15 50

Das Musée Unterlinden ist geschlossen.

Aufgrund der Coronavirus Epidemie wird das museum ab den 14. März 2020 auf unbestimmte Dauer geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Hl. Augustinus und Guy Guers, Hl. Antonius, Opferträger, Hl. Hieronymus, Christus und die Apostel
Der geöffnete Altar gab den Pilgern und Kranken die Möglichkeit, zum hl. Antonius zu beten, um von ihm Schutz oder Heilung vom Antoniusfeuer, das auch „heiliges Feuer” genannt wurde, zu erflehen. Wie ein Herrscher thront der hl. Antonius in der Mitte des Schreins, daneben das als Gabe dargebotene Ferkel, das Emblem der Gemeinschaft. Zu beiden Seiten veranschaulichen zwei Opferträger diese Naturalienspenden, die für die Antoniter eine wichtige Einnahmequelle darstellten. Der hl. Antonius wird von zwei Kirchenvätern flankiert, dem hl. Augustinus und dem hl. Hieronymus. Der Auftraggeber des Altars, Guy Guers, kniet zu Füßen des hl. Augustinus.

Besuch des hl. Antonius beim hl. Paulus Eremita
Die beiden Einsiedler treffen sich in einer seltsamen Landschaft, die die Wüste Thebais darstellen soll. Grünewald hat eine irreale Welt geschaffen, in der die Dattelpalme von einer bunt zusammengewürfelten Vegetation umgeben ist. Die Landschaft steht in Kontrast zur heiteren Ruhe der Begegnung, an der auch die Tiere teilhaben, darunter der Rabe, der den Einsiedlern zwei Brote bringt. In dieser unwirklichen Umgebung wachsen naturalistisch wiedergegebene Heilpflanzen zu Füßen der beiden Heiligen.

Versuchung des hl. Antonius
Diese Tafel schildert, wie der hl. Antonius von Ungeheuern, die der Teufel geschickt hat, angegriffen wird. Der Heilige liegt bereits am Boden, wird geschlagen, zerkratzt, gebissen. Er ruft Gott um Hilfe an, der Engel schickt, um das Böse zu bekämpfen. Das Mischwesen mit Schwimmfüßen und aufgedunsenem Bauch in der unteren linken Ecke könnte die durch das Mutterkorn verursachte Krankheit personifizieren, deren Symptome Entzündungen und Geschwüre waren.

  • Référence Mischtechnik (Tempera und Öl) auf Lindenholz
  • Artiste Grünewald et Nicolas de Haguenau
  • Année entre 1512 et 1516
  • Statut musée Unterlinden, Colmar