News

Das Fotografische Abenteuer – Adolphe Braun

Vom 17. Februar bis zum 14. Mai 2018 zeigt das Musée Unterlinden in Colmar „Das fotografische Abenteuer, Adolphe Braun“, eine Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit dem Münchner Stadtmuseum organisiert wurde.

Die Schau zeigt mehr als 200 Fotografien, die durch rund 20 Gemälde von berühmten Künstlern ergänzt werden.

Den Abzügen werden die originalen Negative auf Glasplatten gegenübergestellt, von denen die meisten aus dem Fonds Braun im Musée Unterlinden stammen. Diese Artefakte zwischen Aufnahme und Probeabzug vergegenwärtigen eine entscheidende Etappe in der Geschichte der analogen Fotografie.

Ausstellungskommissare:

Musée Unterlinden: Raphaël Mariani, Konservator der Sammlungen alter Fotografien – Musée Unterlinden, unter der Mitarbeit von Casey Ackerman.
Münchner Stadtmuseum: Ulrich Pohlmann, Leiter der fotografischen Sammlung – Münchner Stadtmuseum, Paul Mellenthin, Universität Basel.